Bund fördert Sanierungsarbeiten am Schloss Braunshardt

Aus der Sitzungswoche des Bundestags in Berlin konnte die Bundestagsabgeordnete Astrid Mannes die gute Nachricht nach Weiterstadt überbringen. Am 19. Mai 2021 beschloss der Haushaltsausschuss des Bundestags, die notwendigen restauratorischen Sanierungsarbeiten im Schloss Braunshardt mit 61.300 Euro zu fördern.

Im Rahmen der Sanierung sind denkmalpflegerische Maßnahmen in den repräsentativen Räumen des nördlichen Schlosstraktes geplant. Seit 2006 befindet sich dieser Gebäudeteil in Besitz der Stadt Weiterstadt und wurde vor 25 Jahren zuletzt restauriert. Die Stuckdecken und Holzverkleidungen weisen Risse auf und die Farbfassungen der Holztüren sind beschädigt. Die Maßnahmen sind notwendig, um weitere Folgeschäden zu verhindern.
 
Die Darmstädter Bundestagsabgeordnete Mannes hat früh Kontakt zur Stadt Weiterstadt aufgenommen und auf die Möglichkeiten einer Förderung durch das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes aufmerksam gemacht.
„Ich freue mich, dass es erneut gelungen ist, eine Maßnahme in meinem Wahlkreis mit Fördergeldern des Bundes zu verwirklichen. Schloss Braunshardt ist ein Schmuckstück. Es ist ein historischer Auftrag an jede Generation, solche Baudenkmale zu erhalten“, so die CDU-Politikerin.  
  
Schloss Braunshardt im Weiterstädter Stadtteil Braunshardt wurde in seiner heutigen Erscheinung im Jahr 1763 nach französischem Vorbild im Stile des Rokoko erbaut. Der eingeschossige Hauptbau ist in seiner originalen Bausubstanz noch fast völlig erhalten. Charakteristisch sind die in Pastelltönen gehaltenen repräsentativen Räume im Erdgeschoss. Sie dienen der bürgerschaftlichen Nutzung und sind beispielsweise für Hochzeiten anmietbar. Der Schlosspark ist öffentlich zugänglich.
 
Mannes hat den Förderantrag der Stadt Weiterstadt aktiv unterstützt und über einen längeren Zeitraum begleitet. Die Zustimmung der Landesdenkmalbehörde, die die denkmalpflegerische Maßnahme beurteilen musste, war notwendig. Letztlich wählte dann der Haushaltsausschuss des Bundestags aus einer Vielzahl von eingereichten Förderprojekten aus.     
 

Nach oben