Neuigkeiten
12.08.2019, 20:03 Uhr
Kreis-Senioren-Union auf der BUGA in Heilbronn.
Jährlich einmal, bietet die Kreissenioren-Union ihren Mitgliedern etwas Besonderes. In diesem Jahr wieder einen Jahresausflug zur Bundesgartenschau nach Heilbronn.
Nachdem es am frühen Morgen noch kräftig geregnet hatte, war der Regen rechtzeitig wieder vorbei und die Fahrtteilnehmer konnten ohne Schirm den Bus an der Volksbank erreichen, der dann um 8,30 Uhr startete. Ohne Verzögerung ging es zur nächsten Haltestelle in Darmstadt am Böllenfalltor. wo die Mitglieder aus dem Westkreis zustiegen.
So konnte der Kreisvorsitzende Albert Henrich, die Teilnehmer herzlich begrüßen, auf den Tagesverlauf hinweisen und den Teilnehmern einen schönen Tag wünschen
In gemütlicher Fahrt ging es dann über die Autobahn Richtung Heilbronn. Am Rasthof Kraichgau wurde eine Rast eingelegt und ein Imbiss gereicht, der von der Senioren-Union zur Verfügung gestellt wurde.
Wie der Zufall so spielt, hatte eine Reisegruppe der Groß-Zimmerner Ruheständler, den selben Gedanken und so traf man sich überraschend an der Raststätte.
Nach der Pause ging es dann weiter Richtung BUGA. Die Teilnehmer waren im Bus gut über die Gepflogenheiten und die Möglichkeiten informiert worden und jeder konnte allein oder in Gruppen, die sehr weitläufige BUGA erkunden. Ganz schnell hatten sich die Teilnehmer verteilt. Ab und zu traf man unterwegs auch andere aus der Gruppe.
Alles ging gut, bis gegen 13,00 Uhr ganz plötzlich ein starker Regenguss niederging. Da war es gut, wenn eine Unterstellmöglichkeit oder eine Gastronomie in der Nähe war. Dies war nicht immer einfach, da unwahrscheinlich viele Menschen die BUGA besuchten.
Insgesamt ist dort alles bestens organisiert und übersichtlich und es stehen kostenlose Shuttle Busse und auch ein Schiff zur Verfügung, um die teils großen Entfernungen zu überbrücken.
Wie vorgesehen begann pünktlich um 15,30 Uhr die Rückfahrt und zwar diesmal am Neckar entlang bis Heidelberg, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, die von dem Fahrer, der sich auch
als Reiseleiter profilierte, erklärt und erläutert wurden.
Unterwegs gab es viele Gespräche untereinander und auch der Gesang kam nicht zu kurz.
Ziel war die „Alte Mühle“ in Bensheim- Kirchhausen. Dort waren für die Gruppe Plätze reserviert und das Essen war vorbestellt. Eine gute Organisation! Innerhalb einer halben Stunde hatte jeder
sein ausgezeichnetes  Essen. Man saß dann noch einige Zeit bei guten und unterhaltsamen Gesprächen zusammen, um dann gegen 20 Uhr die Heimreise anzutreten.
Der Kreisvorsitzende Albert Henrich bedankte sich auf der Heimfahrt bei den Teilnehmern für die gute Harmonie und die Disziplin und bei dem freundlichen Fahrer, und wünschte allen, daß sie gut nach Hause kommen. 
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 65463 Besucher