Neuigkeiten
05.07.2019, 08:46 Uhr
Manfred Pentz dankt den Feuerwehr-Einsatzkräften für die großartige Arbeit
Der schwere Waldbrand im Gebiet der Münsterer „Muna“ hat alle Anwohner im weiteren Umkreis tagelang in Atem gehalten. Die freiwilligen Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis, teilweise unterstützt von Kräften aus dem Kreis Offenbach sowie Darmstadt und Frankfurt haben in dieser Zeit außerordentliches geleistet. 
CDU Deutschlands/Christiane Lang
Nicht zuletzt durch die zusätzliche Gefahr von Munitionsresten im Boden war dieser Einsatz alles Andere als alltäglich. Der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz spricht daher allen beteiligten Einsatzkräften seinen ausdrücklichen Dank aus: „Die unzähligen ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer haben unter schwersten Bedingungen Außergewöhnliches geleistet. Allen voran die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr in Münster, die nach wie vor mit den Aufräumarbeiten beschäftigt sind. Bei diesem Einsatz hat sich einmal wieder gezeigt, wie wichtig und unverzichtbar dieses ehrenamtliche Engagement ist und dass unsere Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner wahre Helden des Alltags sind. Ihnen allen gebührt unser Dank und unser Respekt!“
 
Pentz, der die Freiwillige Feuerwehr Münster bereits vor einiger Zeit in den Hessischen Landtag eingeladen hatte, freut sich schon auf den Besuch in Wiesbaden und den gegenseitigen Austausch. Aber schon vorher möchte er sich für die Feuerwehren, die in diesem Einsatz auch einigen Schaden an Maschinen und Geräten zu verzeichnen hatten, einsetzen. „Ich werde mich persönlich bei unserem hessischen Innenminister Peter Beuth einsetzen, dass die beteiligten Wehren angemessene Unterstützung vom Land Hessen bekommen“, so Pentz abschließend.
 
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 67925 Besucher