Neuigkeiten
23.10.2020, 12:29 Uhr
CDU Darmstadt-Dieburg spricht sich ebenfalls für einen separaten Termin der Landratswahl im 2. Quartal 2021 aus
CDU-Landratskandidat/in wird Anfang 2021 vorgestellt
„Der CDU-Kreisvorstand und die CDU-Kreistagsfraktion haben in ihren letzten Sitzungen jeweils mit großer Mehrheit entschieden, dass die Kommunalwahl und die Landratswahl im nächsten Jahr terminlich getrennt werden sollen“, berichtet der CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Milde. „Es haben sich bereits die beiden bisherigen Koalitionspartner der SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und die FDP, für einen separaten Wahltermin der Landratswahl ausgesprochen.“ 
„Es gibt viele berechtigte Argumente, die sowohl für eine terminliche Trennung als auch die Zusammenlegung der beiden Wahlen sprechen. Wir haben uns nach sehr guten, ausgewogenen Diskussionen für den getrennten Wahltermin entschieden, da es aus unserer Sicht zwei sehr wichtige Wahlen für die Zukunft des Landkreises Darmstadt-Dieburg sind, die nicht vermischt werden sollten“, ergänzt der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Lutz Köhler. „Außerdem haben die Wählerinnen und Wähler bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 mindestens zwei große Stimmzettel für die Wahlen zur Gemeindevertretung bzw. Stadtverordnetenversammlung und zum Kreistag auszufüllen und teilweise mit den Ortsbeiräten sogar drei Stimmzettel. Wir können und wollen die Wählerinnen und Wähler nicht überfordern.“ Weiterhin ende die Amtszeit des derzeitigen Landrates erst am 30. September 2021 und eine Neuwahl sei nur in Ausnahmefällen länger als sechs Monate vorher möglich
 
„Natürlich haben wir auch die höheren Kosten bei zwei getrennten Wahlterminen diskutiert, welche es uns aber wert sind. Deutlich schwerer wog die aktuelle Corona-Pandemie. Da wir aber bei künftigen Wahlen generell von deutlich höheren Briefwählerzahlen ausgehen werden, sehen wir die Gesundheit gerade der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bei zwei getrennten Terminen nicht über Gebühr gefährdet“, erläutert Milde.
 
„Wir werden unsere Landratskandidatin bzw. unseren Landratskandidaten Anfang 2021 präsentieren und dann durch einen Kreisparteitag unter Einhaltung der dann gültigen Corona-Auflagen nominieren. Unsere Ziele sind sehr gute Ergebnisse bei der Kommunalwahl in allen 23 Städten und Gemeinden. Wir wollen bei der Kreistagswahl stärkste Fraktion werden und die Landratswahl gewinnen“, so Milde und Köhler abschließend.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 99916 Besucher