CDU-Stadtverband Weiterstadt
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-weiterstadt.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
25.09.2020, 07:36 Uhr
CDU-Kreisvorstände Darmstadt & Darmstadt-Dieburg schlagen erneut Dr. Astrid Mannes als Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Darmstadt vor
„Unser Ziel ist der erneute Gewinn des Direktmandates!“
Auf ihrer gemeinsamen Videokreisvorstandssitzung am gestrigen Donnerstag schlugen die Darmstädter und Darmstadt-Dieburger Christdemokraten einstimmig die Mühltaler Bundestagsabgeordnete Dr. Astrid Mannes erneut als Direktkandidatin für den Wahlkreis 186 (Darmstadt) für die nächste Bundestagswahl im September 2021 vor. „Astrid Mannes war in den letzten drei Jahren eine hervorragende Vertreterin unserer Region in Berlin. Mit ihrer freundlichen und bürgernahen Art war sie stets eine kompetente Ansprechpartnerin der Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises“, so der Kreisvorsitzende der CDU Darmstadt-Dieburg Gottfried Milde.
Die 53-jährige Politik- und Geschichtswissenschaftlerin hat bei der letzten Bundestagswahl am 24. September 2017 das Direktmandat – für die CDU erst zum zweiten Mal überhaupt seit 1949 – gewonnen. Vor ihrer Zeit als Bundestagsabgeordnete war sie zehn Jahre Bürgermeisterin der Gemeinde Mühltal. „Bis jetzt sind wir in Deutschland – auch dank der CDU-geführten Bundesregierung – verhältnismäßig gut durch die Corona-Krise gekommen. In den nächsten Jahren stehen wir vor großen Herausforderungen in der Finanz- und Wirtschaftspolitik, aber auch in der für unsere Region wichtigen Verkehrs- und Umweltpolitik. Daher ist es wichtig, dass weiterhin Politikerinnen und Politiker wie Astrid Mannes für unsere Interessen eintreten“, ergänzt der Kreisvorsitzende der CDU Darmstadt Paul Georg Wandrey.
 
„Mir macht die Arbeit im Deutschen Bundestag viel Freude ich konnten in den letzten drei Jahren viel für den Wahlkreis erreichen. Als Beispiele kann ich einen Investitionszuschuss für das Schwimmbad in Pfungstadt, Fördermittel für die Orgelsanierung in Roßdorf und für die Sanierung der evangelischen Dorfkirche in Nieder-Ramstadt sowie fürs Messeler Museum nennen. Aber auch die Stadt Darmstadt hat von hohen Bundeszuschüssen und Fördermitteln für den Ausbau der Elektromobilität und die Sanierung des Darmstädter Hauptbahnhofs profitiert“, freut sich Mannes über die Bestätigung durch die beiden Kreisvorstände.
 
Zum Wahlkreis 186 (Darmstadt) gehören die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die 14 Städte und Gemeinden Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Eppertshausen, Erzhausen, Griesheim, Messel, Modautal, Mühltal, Münster, Ober-Ramstadt, Pfungstadt, Roßdorf, Seeheim-Jugenheim und Weiterstadt aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Die Wahlkreisdelegiertenkonferenz ist für Freitag, den 23. Oktober 2020 um 19:00 Uhr in der Hegelsberghalle in Griesheim vorgesehen. „Wir freuen uns bereits heute – nach der Kommunalwahl im Frühjahr 2021 – gemeinsam mit Astrid Mannes in den Wahlkampf zu ziehen. Unser Ziel ist der erneute Gewinn des Direktmandates und eine stabile CDU-geführte Bundesregierung“, so Milde und Wandrey abschließend.