Neuigkeiten
23.10.2020
CDU-Landratskandidat/in wird Anfang 2021 vorgestellt
„Der CDU-Kreisvorstand und die CDU-Kreistagsfraktion haben in ihren letzten Sitzungen jeweils mit großer Mehrheit entschieden, dass die Kommunalwahl und die Landratswahl im nächsten Jahr terminlich getrennt werden sollen“, berichtet der CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Milde. „Es haben sich bereits die beiden bisherigen Koalitionspartner der SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und die FDP, für einen separaten Wahltermin der Landratswahl ausgesprochen.“ 
weiter

10.10.2020
Liebe Leserin, lieber Leser,
 
die Impfstoffentwicklung kommt sehr gut voran und wir hoffen, dass wir doch schneller als gedacht in einigen Monaten tatsächlich mindestens einen Impfstoff auf dem Markt haben. Während der Zeit bis zum Impfstoff müssen wir uns jedoch weiterhin strikt an die Vorgaben halten. Wir erleben es leider zunehmend, dass Menschen es müde geworden sind, Abstand zu halten, auf unnötige Kontakte zu verzichten und Maske zu tragen. Damit gefährdet man nicht nur sich selbst und andere Menschen, sondern riskiert auch, dass es zu einem neuerlichen Lockdown kommt. Wir alle sollten dazu beitragen, dass es dazu nicht kommt. Für unsere Geschäftsleute und große Teile der Wirtschaft wäre das eine Katastrophe. Der erste Lockdown wirkt bei vielen noch nach.
 
Ein Thema hat uns alle etwas aufgerüttelt: Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hat in ihrem Zwischenbericht Gebiete benannt, die nach derzeitigem Untersuchungsstand für eine Endlagerung von Atommüll in Frage kommen. Das betrifft derzeit noch über die Hälfte der Gebiete in Deutschland. Dies wird sich mit weiteren Untersuchungen zur Geeignetheit der einzelnen Gebiete immer weiter ausdünnen. Wir sind uns sicherlich einig, dass wir einen Standort in Deutschland benötigen, um den Atommüll dauerhaft sicher zu verwahren. Am Ende sollte die Entscheidung für den Standort fallen, der die Kriterien für ein sicheres Endlager vollumfänglich erfüllt. In der Liste der Standorte, die im Zwischenbericht nach den bisherigen Untersuchungen als mögliche Endlagerstätten in Frage kommen, ist auch der Landkreis Darmstadt- Dieburg zu finden. Die Gebiete mit starker seismischer Aktivität sind ungeeignet und wurden aus der weiteren Betrachtung von Anfang an ausgenommen. Aus meiner Sicht hätte man unseren Landkreis wegen der seit einigen Jahren regelmäßig vorkommenden Erdbeben, die im schlimmsten Falle eine Stärke von 4,2 auf der Richterskala erreichten, daher ausschließen müssen. Das stärkere Mühltaler Erdbeben spricht dafür, dass unsere Region eher in der Erdbebenzone 2 zu verorten ist als in der Erdbebenzone 1, wo es derzeit eingruppiert ist. Gebiete der Erdbebenzone 2 gelten als ungeeignet für ein Endlager. Daher habe ich an den zuständigen Stellen um Überprüfung gebeten.
 
In diesem Jahr jährt sich die Deutsche Einheit zum 30. Mal. Es ist sehr schade, dass wir wegen der Pandemie diese Sternstunde der deutschen Geschichte nicht gebührend feiern konnten. Wir sollten uns aber dennoch bewusst machen, was wir den vielen mutigen Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken haben, die durch die friedliche Revolution den Unrechtsstaat in die Knie zwangen! Sie haben dabei persönlich viel riskiert. Das verdient bis heute unsere Anerkennung und unsere Dankbarkeit!
 
Aus den tristen Städten sind in der Tat heute blühende Landschaften geworden, auch wenn nicht alles perfekt ist. Die Einheit brachte auch Enttäuschungen mit sich. Lassen Sie uns weiter voller Respekt und Verständnis zwischen West und Ost miteinander umgehen, damit unsere Nation nicht gespalten ist, sondern weiter zusammenwächst. Für die Zukunft wünsche ich uns ein optimistisches Gesamtdeutschland mit einer gemeinsamen Perspektive!
 
Bleiben Sie gesund! 
 
Mit herzlichem Gruß
Dr. Astrid Mannes
Quelle: Astrid Mannes  


25.09.2020
„Unser Ziel ist der erneute Gewinn des Direktmandates!“
Auf ihrer gemeinsamen Videokreisvorstandssitzung am gestrigen Donnerstag schlugen die Darmstädter und Darmstadt-Dieburger Christdemokraten einstimmig die Mühltaler Bundestagsabgeordnete Dr. Astrid Mannes erneut als Direktkandidatin für den Wahlkreis 186 (Darmstadt) für die nächste Bundestagswahl im September 2021 vor. „Astrid Mannes war in den letzten drei Jahren eine hervorragende Vertreterin unserer Region in Berlin. Mit ihrer freundlichen und bürgernahen Art war sie stets eine kompetente Ansprechpartnerin der Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises“, so der Kreisvorsitzende der CDU Darmstadt-Dieburg Gottfried Milde.
weiter

19.09.2020
„Auf unserer Mitgliederversammlung am Freitag, den 18. September 2020 in der Gaststätte ‚Aulenberg‘ wurden unser Fraktionsvorsitzender Lutz Köhler und unsere Bürgermeisterkandidatin Ina Dürr auf die Plätze eins und zwei des CDU-Wahlvorschlags zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung am 14. März 2021 gewählt“, berichtet der Weiterstädter CDU-Vorsitzende Sehlbach. „Unser Ziel ist es, bei der Kommunalwahl unser letztes Ergebnis von 24,6 % deutlich zu verbessern und weitere Sitze in der Stadtverordnetenversammlung und im Magistrat hinzuzugewinnen.“
 
Zusatzinfos weiter

11.09.2020
"Die CDU-Kreistagsfraktion Darmstadt-Dieburg lehnt den Neubau eines Landratsamtes an einem anderen Standort ab. Unabhängig von den finanziellen Belastungen des Landkreises sehen wir uns durch die Antworten der Kreisverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage zur nächsten Kreistagssitzung am 14. September 2020 bestätigt. Daraus geht eindeutig hervor, dass die große Mehrheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt und den großen Städten im Westen des Landkreises stammt. Diese können bisher bequem das Jobticket des Landkreises nutzen und mit dem ÖPNV zur Arbeitsstelle fahren. Wenn das Landratsamt verlegt wird, müssten aufgrund der aktuellen Situation im ÖPNV viele Bedienstete auf den PKW umsteigen oder erheblich längere Fahrzeiten in Kauf nehmen. Dies kann vor dem Hintergrund der aktuellen Klimadebatte niemand wirklich wollen. Gutes und erfahrenes Personal sind der wichtigste Baustein einer Verwaltung. Die Attraktivität des Arbeitsgebers 'Landkreis Darmstadt-Dieburg' darf nicht durch Standortdebatten weiter gefährdet werden," fordert der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Lutz Köhler.   

10.09.2020
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat zwei neue Kompetenzcluster im Dachkonzept „Forschungsfabrik Batterie“ auf den Weg gebracht. Im Rahmen der Querschnittsinitiative Batterie-Lebenszyklus soll das Gesamtsystem Batterie aus wirtschaftlichem, technologischem und ökologischem Blickwinkel betrachtet werden. Zielsetzung ist es, die Nutzungsdauer von Batteriezellen zu maximieren und die Rohstoffkreisläufe zu schließen.
Quelle: Astrid Mannes  

09.09.2020
Seit dem Beginn des Corona-Hilfe-Programms der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) konnten bisher weit über 200 Unternehmen in Darmstadt sowie der Region mit Krediten des Bundes im Kampf gegen die Folgen der Pandemie unterstützt werden. Der Zugang zur KfW-Corona-Hilfe erfolgt über durchleitende Banken und Sparkassen, an denen sich die KfW beteiligt. Um den Banken die Kreditzusage zu erleichtern, übernimmt die KfW 80 bis 100 % des Kreditrisikos und hat hierfür eine Garantie des Bundes erhalten. 
Quelle: Astrid Mannes  

09.09.2020
Die CDU-Bundestagsabgeordnete Astrid Mannes freut sich darüber, dass Darmstadt als eines von 32 Projekten der zweiten Staffel der "Modellprojekte Smart Cities" ausgewählt wurde. 
Quelle: Astrid Mannes  

01.09.2020
Die Stadt Weiterstadt erhält 243.000 Euro für durch Fluglärm stark belastete Kommunen. Anlässlich des Ausgleichs durch das Regionallastenausgleichsgesetz erklärt der heimische Landtagsabgeordnete und hessischer CDU-Generalsekretär Manfred Pentz: „Es freut mich, dass die Stadt die Mittel vielfältig einsetzt. Für Kinder und Jugendliche werden wie im Vorjahr die Projekte „Vertical Limits“ (Stelen) und „Street-Art“ (Graffiti) durchgeführt. Außerdem soll eine Hundewiese zwischen Gräfenhausen und Schneppenhausen eingerichtet werden.“ Mit dem Geld will die Stadt außerdem den „Roten Platz“ in Gräfenhausen sowie das „Brunner Eck“ an der Riedbahn neu gestalten und sanieren.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 98345 Besucher