Archiv
18.10.2016, 11:04 Uhr
CDU Weiterstadt zieht Fazit nach 2. CDU-Woche – „Die 2. CDU-Woche ging mit großem Erfolg zu Ende und hat unsere Erwartungen übertroffen“
„Die vom 8. bis 15. Oktober 2016 zum 2. Mal stattfindende ‚Weiterstädter CDU-Woche‘ hat unsere Erwartungen bezüglich der Anzahl unserer Gäste übertroffen. Ich finde es schön zu sehen, dass die Aktivitäten der CDU von den Weiterstädter Bürgerinnen und Bürgern so gut angenommen werden und dass sie sich so stark für unser Engagement in der Stadt interessieren“, freut sich der Stadtverbandsvorsitzende Lutz Köhler. „Unser Angebot war vielfältig und richtete sich an die gesamte Familie, von den Kleinsten über die Eltern bis hin zu den Großeltern. So verstehen wir auch unseren politischen Auftrag in der Stadtverordnetenversammlung und in der Kommune; wir möchten eine Politik machen, die insbesondere auch den Weiterstädter Familien dient“, erläutert Köhler weiter.
Den Auftakt machte am Samstag, den 8. Oktober 2016 das traditionelle und kostenlose Halloween-Kürbisschnitzen mit Kaffee und Kuchen an der Ecke Heinrichstraße/ B 42 auf dem Gelände der Familie Meinhardt. „Es kamen rund 250 große und kleine Gäste um ihre Kürbisse zu schnitzen. „Es war wunderbar zu beobachten, welche kleinen Meisterwerke da entstanden sind und wie kreativ selbst kleinere Kinder bereits sind. Zu sehen mit welch freudigen Gesichtern die Kinder und Jugendlichen ihre Kürbisse mit nach Hause genommen haben, ist eine große Motivation für uns, die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder anzubieten“, freute sich die Stadtverordnete Lisa Meinhardt.

Am darauffolgenden Sonntag, den 9. Oktober 2016 startete nachmittags als zweite Veranstaltung der CDU-Woche ein Waldspaziergang mit Jäger Patrick Meinhardt an der Keller-Ranch. Während des Spaziergangs, an dem auch die Bürgermeisterin von Mühltal, Dr. Astrid Mannes – die von den CDU-Kreisvorständen zur Bundestagskandidatin vorgeschlagen wurde – teilnahm, erläuterte Meinhardt die ökologischen Gründe für die Jagd und die weitläufigen Aufgaben eines Jagdpächters. „Ein Jagdrevier zu betreuen ist eine sehr umfangreiche Aufgabe. Man muss Tag und Nacht verfügbar sein und die Tiere bei Bedarf auch im Winter mit ausreichend Futter und Wasser versorgen“, erklärte Meinhardt den 30 Teilnehmern des Spaziergangs. Er informierte auch über die verschiedenen Tierbestände und deren Entwicklungen in Weiterstadt. So erfuhren die Teilnehmer beispielsweise, dass Weiterstadt eine der höchsten Hasenpopulationen Hessens hat. Ein weiterer Höhepunkt des Spaziergangs war auch die Jagdvorführung des Falkners Felix Jüstel, der mit seinem Wanderfalken an einer Attrappe die Jagd auf Krähen demonstrierte.

Natürlich durfte bei einer CDU-Woche auch die Politik nicht fehlen. Deshalb lud die CDU-Fraktion am Montag (10. Oktober 2016) zur öffentlichen Fraktionssitzung auf die Empore des Bürgerhauses Gräfenhausen ein. Hauptthema war dabei der aktuelle Sachstand zur „ICE-/Güterverkehrstrasse rund um Weiterstadt“ und die Position der Weiterstädter CDU hierzu. Der Vorsitzende Lutz Köhler erläuterte dazu gemeinsam mit dem Stadtverordneten Sebastian Sehlbach den interessierten Bürgerinnen und Bürgern die aktuelle politische Lage und den derzeitigen Sachstand der Trassenplanung bzw. die im aktuellen Bundesverkehrswegeplan vorgesehenen Möglichkeiten für die Bahnstrecke und benannte auch die jeweiligen Folgen für Weiterstadt. „Es war wichtig und richtig, dass wir den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hier zu uns nach Weiterstadt eingeladen und ihm die Situation vor Ort gezeigt haben“, erklärte Sehlbach. „Die weitreichenden Folgen, die insbesondere die Variante 1 für Weiterstadt hätte, da sie mitten durchs Braunshardter Tännchen führen würde, gilt es mit allen Mitteln zu verhindern“, ergänzte Köhler dazu. „Glücklicherweise ziehen in Weiterstadt – im Gegensatz zum Kreistag –  alle Parteien gemeinsam mit uns an einem Strang.“

Auch die letzten beiden Tage der CDU-Woche waren weiter gut besucht. Am Mittwoch, den 12. Oktober 2016 referierte und informierte die Weiterstädter Rechtsanwältin Ursel Tillmann zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“. „Es ist gerade bei diesen Themen sehr wichtig, dass man über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Vollmachten – auch aufgrund aktueller Gerichtsurteile – gut und umfassend informiert ist, und dass man rechtzeitig Vorsorge trifft“, so Tillmann. „Die guten Teilnehmerzahlen zeigen, dass das auch Themen sind, die die Menschen bewegen“, fügt Stadtrat Josef Hasenauer hinzu.

Der letzte Tag der CDU-Woche stand ganz im Zeichen der kleinsten Weiterstädter. Am Samstag, den 15. Oktober 2016 lud die CDU alle Kinder dazu ein, den Ferienbeginn mit dem Kinderzirkus Hallöchen zu beginnen. Die Kinder, die überwiegend im Alter von zwei bis sieben Jahren waren, konnten dabei drei Stunden lang im Schneppenhäuser Bürgerhaus toben, klettern, sich schminken lassen und geknotete Luftballons als Geschenk für Zuhause mitnehmen. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, was vor allen Dingen auch bei den Eltern sehr gut ankam. „Es ist schön zu sehen, wie sich die eigenen Kinder freuen, wenn ein Angebot auch mal direkt auf sie abgestimmt ist. Gerade im politischen Alltag werden die Belange der Kinder oft nebensächlich behandelt und das darf so nicht sein“, erklärt die Stadtverordnete Ina Dürr. „Wir haben uns deshalb dieses Mal ganz bewusst für ein Programm entschieden, dass auf jüngere Kinder zugeschnitten war. Gerade auch in kleineren Ortschaften wie Schneppenhausen ist es wichtig, dass man auch hier den Leuten etwas für ihre Kinder anbietet.“

„Diese 2. CDU-Woche motiviert uns bereits jetzt für die nächste CDU-Woche im neuen Jahr“, so Köhler abschließend. „Ich danke auch allen unseren Helferinnen und Helfern, die uns mit ihrem Arbeitseinsatz und Spenden so tatkräftig unterstützt haben.“
Bilderserie
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.62 sec. | 5948 Besucher