Neuigkeiten
15.05.2017
Auf ihrem diesjährigen Landesparteitag am 6. Mai 2017 in Rotenburg an der Fulda stellten die hessischen Christdemokraten ihre Landesliste für die Bundestagswahl am 24. September 2017 auf. Angeführt wird die Landesliste vom Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, Dr. Helge Braun MdB aus Gießen und dem südhessischen Bezirksvorsitzenden und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesfinanzminister, Dr. Michael Meister MdB. Auf Listenplatz drei wählten die Delegierten die Odenwälder Bundestagsabgeordnete Patricia Lips.
Quelle: Astrid Mannes  

11.05.2017
Pittich: „Spielraum für Entlastung ist da“

Die aktuelle Steuerschätzung offenbart aus Sicht der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Darmstadt-Dieburg (MIT) die Notwendigkeit von Steuersenkungen. „Der Fiskus jagt von Steuerrekord zu Steuerrekord. Es ist deshalb dringend an der Zeit, dass der Staat den Bürgern etwas von ihrem hart erarbeiteten Lohn zurückgibt“, sagt Ralph Pittich, Kreisvorsitzender der MIT Darmstadt-Dieburg.


11.05.2017
Der Vorschlag der CDU-Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Darmstadt Dr. Astrid Mannes, die Hessische Landesregierung möge prüfen, ob an einer hessischen Universität eine Stiftungsprofessur für Palliativmedizin eingerichtet werden könne, stieß in den CDU-Kreisverbänden Darmstadt-Dieburg und Darmstadt auf Zustimmung. Auf dem hessischen CDU-Landesparteitag am 6. Mai 2017 in Hersfeld-Rotenburg wurde vom CDU-Kreisverband Darmstadt-Dieburg mit Unterstützung des Kreisverbandes Darmstadt ein entsprechender Antrag eingebracht und von Dr. Astrid Mannes vorgestellt.
Quelle: Astrid Mannes  

07.05.2017
Bundestagskandidatin Dr. Mannes diskutiert mit Hendrik Eggers

Gemeinsam mit der MIT-Darmstadt laden wir Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung unter der Fragestellung „Inklusive Arbeitswelt: Was bedeutet Teilhabe am ersten Arbeitsmarkt?“

Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 20 Uhr im Ristorante Vivarium, Schnampelweg 4, 64287 Darmstadt.

In Deutschland leben 7,6 Mio. Menschen mit schwerer Behinderung. Viele von ihnen nehmen dennoch am normalen Arbeitsleben teil. Was das für Arbeitnehmer und Arbeitgeber bedeutet, welche Rahmenbedingungen dafür nötig sind und welche Chancen sich ergeben, möchten wir an einem konkreten Beispiel beleuchten und diskutieren mit:

Dr. Astrid Mannes, CDU Bundestagskandidatin und Bürgermeisterin von Mühltal

Hendrik Eggers, Geschäftsführer NRD Betrieb GmbH (u.a. Mühltaler Gartenmarkt)




02.05.2017
Hessen im bundesweiten Vergleich der Kriminalitätsbelastung auf hervorragendem zweiten Platz


Anlässlich der vor kurzem veröffentlichten Kriminalstatistik des Bundes für das zurückliegende Jahr 2016 stellt der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz fest, dass Hessen im Ländervergleich auf einem sehr guten zweiten Platz rangiert. „Hessen ist ein sicheres Bundesland mit einer hervorragenden Polizei. Wir sehen, dass das Risiko, Opfer einer Straftat in Hessen zu werden, sehr gering ist“, so Pentz. Im bundesweiten Vergleich der Kriminalitätsrate weist Hessen die zweitniedrigste Belastung auf. Auch ist die Aufklärungsquote von Straftaten so hoch wie noch nie. Im vergangenen Jahr konnte die hessische Polizei 62,7 Prozent aller Straftaten aufklären. Damit ist die Aufklärungsquote um fast 20 Prozentpunkte in den letzten 15 Jahren gestiegen. „Seit 1999 arbeitet die Union in Regierungsverantwortung für eine gut ausgestattete Polizei und durchgreifende gesetzliche  Befugnisse. Damit wurde die Grundlage für ein sicheres Hessen gelegt, betont der Landtagsabgeordnete Pentz.

19.04.2017
- Mit LOEWE seit 2008 über 670 Millionen Euro in Projekte aus verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen investiert
- Insgesamt Investitionen von mehr als 1,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung in Hessen ausgelöst
- LOEWE-Programm wird weiterhin zentraler Bestandteil der hessischen Forschungspolitik sein

18.04.2017
Im Schuljahr 2015/2016 ist das hessenweite Pilotprojekt „Pakt für den Nachmittag“ an insgesamt 57 Schulen in ganz Hessen eingeführt worden. Dabei  bieten die teilnehmenden Schulen an fünf Tagen die Woche von 7:30 bis 17:00 Uhr sowie in den Schulferien  ein verlässliches und freiwilliges Bildungs-und Betreuungsangebot.

11.04.2017
Anlässlich der vor kurzem veröffentlichen Arbeitsmarktzahlen für März 2017 stellt der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz fest, dass sich Hessen unter CDU-Führung  zu einem der wirtschaftsstärksten Bundesländer in Deutschland entwickelt hat. „Die Hessische Landesregierung hat in den vergangenen Jahren mit kluger Standortpolitik maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die exportorientierte Wirtschaft in Hessen weiter stabil entwickeln kann. Diese Politik werden wir auch in den nächsten Jahren  fortsetzen, damit weiterhin gute und innovative Rahmenbedingungen für unsere heimischen Unternehmen garantiert  werden“, betont Pentz. In diesem Zusammenhang verweist  er auf die sinkenden Arbeitslosenzahlen und die steigende Anzahl von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. „Ein Ergebnis der erfolgreichen Politik der letzten Jahre schlägt sich in diesen Zahlen ausdrücklich wieder“, erfreut sich Pentz. Im März waren 17.200 Menschen arbeitslos, ein Minus von 5.000 gegenüber dem Vormonat. Das entspricht einer Quote von 5,2 Prozent.

10.04.2017
Am 27. April 2017 findet wieder der bundesweite Girls` und Boys` Day statt, an dem jungen Menschen die Chance gegeben wird, neue Berufe kennen zu lernen. „Bereits zum dritten Mal lade ich Mädchen und Jungen herzlich ein, spannende Einblicke in die hessische Landespolitik und deren Umgebung zu gewinnen“, so der Landtagsabgeordnete und hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz. „Um möglichst vielen jungen Menschen die Möglichkeit einer Teilnahme anzubieten, organisieren wir in der CDU-Landesgeschäftsstelle einen ereignisreichen Tag“, freut sich Pentz schon auf die Begegnung mit den Schülerinnen und Schülern.

02.04.2017
Pittich: „Union befreit Handwerk aus Haftungsfalle“

Die Neuregelung der kaufrechtlichen Mängelhaftung ist unter Dach und Fach. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Darmstadt-Dieburg begrüßt den Beschluss des Bundesrats zur Reform des Bauvertrags- und Gewährleistungsrechts als wichtiges Signal für den Mittelstand im Landkreis. Ab 1. Januar 2018 haftet demnach derjenige für mangelhaftes Material, der den Produktfehler zu verantworten hat.


CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.36 sec. | 25557 Besucher