Neuigkeiten
21.03.2017
Schüler bald im ganzen Land mobil
Als junger Mensch sein Land entdecken, einfach, schnell und günstig. Das soll bald Realität werden. „Für die über 800.000 Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende in Hessen soll ein landesweit geltendes Schülerticket eingeführt werde“, so der der hessische CDU Generalsekretär und Landtagsabgeordnete Manfred Pentz.

20.03.2017

„Die Betriebsleitung der Kreiskliniken hat nach derzeitigem Kenntnisstand und über einen längeren Zeitraum hinweg, Gelder der Kreiskliniken ohne Ermächtigung im Wirtschaftsplan verwendet und somit gegen Haushaltsrecht verstoßen. Das Geld wurde ohne Beschluss und Kenntnis der  des Kreistags als Darlehen für die ‚Medizinische Versorgungsgesellschaft GmbH‘ (MVZ GmbH) ausgegeben. Notwendig wurde dieser Schritt, weil zum einen die MVZ GmbH bei ihrer Gründung mit viel zu wenig Eigenkapital ausgestattet wurde und zum anderen, weil es die Betriebsleitung der Kreiskliniken von Ende 2015 bis Mitte Dezember 2016 versäumt hat, sich die notwendigen Mittel und Transaktionen genehmigen zu lassen“, so der Fraktionsvorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Lutz Köhler.

17.03.2017
Nach schwierigen Zeiten nun deutliche Steigerung bei den Beamten-Tarifen
Die Landtagsabgeordneten der CDU, Manfred Pentz, Karin Wolff und Irmgard Klaff-Isselmann haben in den vergangenen beiden Jahren in der Region einige Gespräche mit Finanzbeamten, Polizeibeamten und Gewerkschaften geführt. Sie standen dabei auch mutig für die im Sinne des Gesamthaushalts notwendigen restriktiven Entscheidungen bei der Beamtenbesoldung ein.

17.03.2017
Zehn Jahre nach der Einführung des Landesabiturs durch CDU-Kultusministerin Karin Wolff

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des hessischen Landesabiturs erklärte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Armin Schwarz

Quelle: Karin Wolff MdL  

17.03.2017
„Die Situation auf dem südhessischen Wohnungsmarkt  ist ernst: In vielen  Städten und Gemeinden gibt es zu wenig bezahlbaren Wohnraum und zwar seit Jahren und nicht erst durch die zusätzlich zu uns kommenden Flüchtlinge.  Als Volkspartei und verantwortliche Kommunalpolitiker vor Ort haben wir den Anspruch und die Pflicht auch dieses Problem zu lösen. Daher verfolgen wir das Ziel, bezahlbaren Wohnraum in unserem dynamischen und prosperierenden Landkreis Darmstadt-Dieburg zu schaffen“, berichtet der CDU-Kreisvorsitzende Gottfried Milde von einem gemeinsamen Treffen des Kreisvorstandes, der Kreistagsfraktion und der 23 örtlichen CDU-Fraktionen.

08.03.2017
Pittich: „Mittelstand wird von unnötiger Bürokratie befreit“
Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Darmstadt-Dieburg begrüßt die Einigung der Fraktionen von Union und SPD auf eine höhere Grenze bei der Abschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG). „Damit entlastet die unionsgeführte Bundesregierung auch den Mittelstand in Darmstadt-Dieburg von unnötiger Bürokratie und setzt gleichzeitig wichtige Investitionsanreize“, sagt Ralph Pittich, Vorsitzender der MIT Darmstadt-Dieburg.

08.03.2017
Der neue Hessen-Tarif enthält zahlreiche Neuerungen für die Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst. So erhalten die Beschäftigten über zwei Jahre 4,2 Prozent mehr Geld. Darüber hinaus gibt es zahlreiche strukturelle Änderungen, worauf sich die Tarifpartner einigen konnten. Hierzu gehören unter anderem, dass es eine zusätzliche Endstufe 6 in den Entgeltgruppen 9 bis 15 gibt, sowie für Auszubildende zum 01.03.2017 und 01.02.2018 35 Euro mehr Geld und einen weiteren Urlaubstag. 

07.03.2017
Die Flüchtlingssituation hat in den vergangenen Jahren auch Hessen in besonderer Weise gefordert. Allein 2015 hat Hessen 80.000 Menschen aufgenommen und damit in hohem Maße Humanität und Hilfsbereitschaft bewiesen. Die Rückführung abgelehnter Asylbewerber gehört jedoch zweifelsfrei auch zu der Flüchtlingsherausforderung dazu. Diese Rückführung folgt geltenden Gesetzen, wird durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge maßgeblich durchgeführt und ist in der Sache richtig.

03.03.2017
Sehr beeindruckt zeigten sich die Mitglieder des Bezirksvorstands der CDU Südhessen bei Ihrem Besuch im Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0. an der TU Darmstadt. Für Dr. Astrid Mannes, Darmstädter Bundeskandidatin, und Bezirksvorsitzender Dr. Michael Meister steht fest, dass in Darmstadt ein mehr als gelungenes Beispiel aufgebaut wurde, wie durch die Vernetzung eines starken regionalen Mittelstands mit der Wissenschaft vorhandenes Wissen und neue Erkenntnisse zugänglich gemacht und praxisnah zur Verfügung gestellt werden kann.

01.03.2017
Tagesfahrt des CDU-Kreisverbandes Darmstadt-Dieburg
Unsere diesjährige Tagesfahrt des CDU-Kreisverbandes steht ganz im Zeichen des 500. Jahrestages der Reformation. Anlässlich dieses Jubiläums besuchen wir gemeinsam die Wartburg in Thüringen, um das von der Bundesregierung geförderte ambitionierte Ausstellungsprojekt „Luther und die Deutschen“ zu erleben. Die Ausstellung zeigt die wechselvolle Beziehung zwischen dem Reformator Martin Luther und „seinen“ Deutschen im Verlauf der vergangenen Jahrhunderte vom Thesenanschlag 1517 bis heute.
Im Anschluss an den Besuch der Wartburg wird ein kurzer Zwischenhalt in Eisenach eingelegt, bevor wir in Gelnhausen mit einer Einkehr im Gasthof „Zum Löwen“ den gemeinsamen Tag in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Stadtverband Weiterstadt  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.35 sec. | 22602 Besucher